Developed in conjunction with Ext-Joom.com

Ungebundene Schichten | Erdbau des Straßenbaus

Via2011.n - zur Auswertung, Darstellung, Dokumentation und Verwaltung von 16 gängigen Prüfverfahren ungebundener Schichten im Erd- und Straßenbau mit 1 Programm.

 

Mit Via2011.n verfügen Sie über ein Programm, aus dem heraus effektiv aufgebaute Eingabemasken für die Datenerfassung zu den 16 gängigsten Prüfverfahren für ungebundene Schichten im Erd- und Straßenbau aufgerufen werden können. Die eingetragenen Daten werden vom Programm automatisch nach aktueller Vorschriftenlage ausgewertet und in einem Prüfprotokoll zusammengefasst. Jedes so geschaffene Prüfprotokoll wird innerhalb einer übersichtlichen „Baumstruktur“ abgelegt, deren oberste Äste die jeweiligen (Bau-)Maßnahmen darstellen. Die Dokumentation von Prüfergebnissen in Einzelnachweisen ist ebenso möglich wie die komfortable Zusammenstellung aller Prüfergebnisse aus allen Prüfverfahren in einer tabellarischen Gesamtübersicht nach selbst festgelegten Kriterien/Sortierfolgen.

 

Die erste Generation dieses Programms wurde 2004 dem Markt übergeben. Die aktuelle Version der zweiten Generation verfügt außerdem über Datenimportfunktionen, ein Zusatztool für die Qualitätssicherung sowie die Möglichkeit, von mehreren Arbeitsplätzen auf zentral abgelegte Maßnahmedaten zuzugreifen.

 

Screenshot-Galerie

Anhand ausgewählter Screenshots können Sie sich einen ersten Eindruck von der Programmoberfläche, einigen Dialogen und dem Druckbild des Programmes verschaffen.

 

  • Übersicht Maßnahmen und Titel (Startansicht)Übersicht Maßnahmen und Titel (Startansicht)
  • Übersicht Protokolle (Das „Blatt“ im Aktenordner)Übersicht Protokolle (Das „Blatt“ im Aktenordner)
  • Bestimmung der Korngrößenverteilung nach DIN 18123 (Eingabemaske)Bestimmung der Korngrößenverteilung nach DIN 18123 (Eingabemaske)
  • Proctorversuch nach DIN 18127 (Eingabemaske)Proctorversuch nach DIN 18127 (Eingabemaske)
  • Bestimmung der Dichte des Bodens (Feldversuche) nach DIN 18125 Teil 2 (Eingabemaske)Bestimmung der Dichte des Bodens (Feldversuche) nach DIN 18125 Teil 2 (Eingabemaske)
  • Dynamischer Plattendruckversuch nach TP BF-StB Teil B 8.3 (Eingabemaske)Dynamischer Plattendruckversuch nach TP BF-StB Teil B 8.3 (Eingabemaske)
  • Erkundung durch Sondierung nach DIN 4094 (Eingabemaske)Erkundung durch Sondierung nach DIN 4094 (Eingabemaske)
  • Erkundung durch Sondierung nach DIN 4094 (Grafiken)Erkundung durch Sondierung nach DIN 4094 (Grafiken)
  • Plattendruckversuch nach DIN 18134 (Eingabemaske)Plattendruckversuch nach DIN 18134 (Eingabemaske)
  • Zustandsgrenzen nach DIN 18122 Teil 1 (Eingabemaske/Messwerte Teil 1)Zustandsgrenzen nach DIN 18122 Teil 1 (Eingabemaske/Messwerte Teil 1)
  • Zustandsgrenzen nach DIN 18122 Teil 1 (Eingabemaske/Messwerte Teil 2)Zustandsgrenzen nach DIN 18122 Teil 1 (Eingabemaske/Messwerte Teil 2)
  • Zusammenstellung der Prüfergebnisse (Dokumentation/Druckansicht)Zusammenstellung der Prüfergebnisse (Dokumentation/Druckansicht)
 

 

Wesentliche Leistungsmerkmale

  • Das Programm bietet übersichtliche Eingabemasken sowie eine automatische Auswertung für folgende Prüfverfahren und Zusatzfunktionen:
    • Bestimmung der Korngrößenverteilung nach DIN 18123
    • Proctorversuch nach DIN 18127
    • Kornverteilungen oder Proctorversuche vergleichen
    • Bestimmung der Dichte des Bodens (Feldversuche) nach DIN 18125 Teil 2
    • Dynamischer Plattendruckversuch nach TP BF-StB Teil B 8.3
    • Dynamischer Plattendruckversuch nach TP BF-StB Teil B 8.3 (15kg)
    • Erkundung durch Sondierung nach DIN 4094
    • Plattendruckversuch nach DIN 18134
    • Zustandsgrenzen nach DIN 18122 Teil 1
    • Radiometrische Dichtebestimmung des Bodens nach TP BF-StB Teil B 4.3
    • Bestimmung der Rohdichte mit Pyknometer nach TP Min-StB Teil 3.2.1 / 2
    • Bestimmung des Wassergehaltes nach DIN 18121
    • Bestimmung des Glühverlustes nach DIN 18128
    • Sedimentation nach DIN 18123-6 (Schlämmanalyse)
    • Nachweis der Filterstabilität nach Terzaghi
    • Bestimmung des Kalkgehaltes nach DIN 18129
    • Bestimmung des Wasserdurchlässigkeitsbeiwertes nach DIN 18130
    • Empfehlung für die Bindemittelmenge
    • Empfehlung für die Bodenaustauschdicke
    • Aktennotiz
  • automatische Auswertung einschließlich Plausibilitätsprüfung
  • Zusammenstellung / Dokumentation der Prüfergebnisse nach selbst festgelegten Kriterien und Sortierfolgen
  • Bereits verfasste Texte und Prüfergebnisse stehen für weitere Prüfungen per Klick zur Verfügung.
  • Importfunktion der Messergebnisse des Plattendruckversuchs mit dem AX 01 (Anix GmbH) oder dem Freundl-Gerät (BPS Wennigsen GmbH) per Mausklick
  • Das Programm kann wahlweise für den Betrieb mit lokaler oder zentraler Datenablage eingerichtet werden. Sofern gewünscht, kann der Zugriff auf die Maßnahmedaten von beliebig vielen Arbeitsplätzen aus erfolgen. Das zeitgleiche Arbeiten unterliegt dann allerdings bestimmten Bedingungen.
  • Für die Druckansicht werden individuelle Briefkopf-Bestandteile (Firmennamen, Kontaktdaten, Logo, …) nach Ihren Vorgaben eingebunden.

 

Noch mehr Details

Ausführliche Informationen zum Programm und den jeweils letzten Updates bzw. Upgrades können Sie der Via2011.n-Entwicklungschronik oder den nachfolgenden PDF-Dokumenten entnehmen.

 

Kurze Programmbeschreibung / Einführung in die Bedienung des Programmes

Dokumentation zum Update 1.0.2.1

Dokumentation zum Update 1.0.3.0

 

Zum Lesen der PDF-Dokumente benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.

 

Systemvoraussetzungen

handelsüblicher PC

empfohlene Bildschirmauflösung: mind. 1024×768 Pixel (XGA)

Microsoft Windows 2000, XP, Vista, 7, 8, 10 kompatibel (32-Bit- und 64-Bit-Systeme)

Farbdrucker empfohlen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok